Genussbücher

Genuss- und Kochbücher, die mich besonders ansprechen:

Kochbücher, die "nur" Rezepte enthalten, habe ich genug... hier an dieser Stelle geht es ausschließlich um Bücher, die ich "Genussbücher" nenne, weil sie neben Rezepten auch berührende Geschichten oder idyllische Bilder zeigen oder einfach Lebensfreude vermitteln. Und meist verursachen sie auch ziemliches Fernweh...

(Ich habe die hier gezeigten Bücher selbst gekauft und bezahlt; sie sind nicht verlinkt, aber einfach im www zu finden. Werbung bzw. Namensnennungen unaufgefordert und unentgeltlich.)






Claudio schreibt die schönsten und eindrücklichsten Geschichten über die Sinnlichkeit des Kochens, beste Zutaten und genussvolles Essen!






Wenn dieses Wahnsinns-Genussbuch OSTERIA nicht so ein dicker Wälzer wäre (großformatik und 500 Seiten), könnte man es bequem auf Italienurlaub mitnehmen und hätte immer die besten Osteria- und Trattoria-Tipps mit Rezepten gleich dabei (Ausweg: die Liste der Lokale einscannen...).
Das Buch ist so genial!

siehe:
Kastanienmehl-Kakao-Pasta mit Ricotta-Walnuss-Sauce aus Kalabrien (klick)






"Brunos" Genussbuch mit schönen Bildern erzeugt massivstes Fernweh und Wiedersehen-Wollen nach dem südfranzösischen Perigord. Als "Notlösung" könnte man die Krimis des Autors mit Bruno, Chef de Police, auch wieder einmal lesen.

Vin de noix Walnusswein angesetzt in rot und weiß,
und hier abgefüllt und verkostet





Reginas Anti-Erkältungsbrot ist genial, nicht nur im Winter








Samarkand und die Seidenstraße in Zentralasien,
Rezepte und Bilder,


meine Beiträge sowie eigene Fotos von Zentralasien:

Dushanbe Pilaw (klick)

Plov aus Buchara (klick)












Idyllischer Inselsommer im Schärengarten vor Stockholm, Kochbuch von einer Krimi-Autorin

meine Beiträge:

Schwedischer Käsepie

Köttbullar mit Fisch und Selleriedip




Die Po-Ebene in Italien und der so farbenfrohe und dekorative wie gut bittere Radicchio tardivo

siehe:

Radicchio tardivo Risotto


















die Wienerin Angelika Apfelthaler und ihr Traum von einem kleinen feinen privaten Restaurant (das mittlerweile geschlossen ist, ebenso wie leider ihr Blog)

Beiträge:

Branzino
Brot 
Apfelmuffins mit Gewürzzucker
Salat mit Röstkarfiol (Blumenkohl) und Kaki-Dressing

Anregung für Pizza bianca







quer durch die USA - von New York über den tiefen Süden nach Wildwest, immer noch Sehnsuchtsland


Salat mit Apfel und Pekannuss
















Das ist ein Genussbuch mit den allerschönsten Blütenbilden und Rezepten von Garten- und Wildpflanzen. Es ist unglaublich, welche BLÜTEN alle essbar sind, von Artischocke über Magnolie bis Tulpen und Veilchen... und was man mit ihnen alles anstellen kann... süß, pikant, verzuckert, getrocknet, verbacken...

Holunderblütenbrot 

Robinienblüten









(Liste wird ggf. erweitert)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen