Mittwoch, 22. Juni 2016

Brot-Rettung: Dinkel-Erdmandelbrot mit Kaffee und Gewürzen


Brot und Brötchen sind dran bei der kulinarischen Rettungsaktion #wirrettenwaszurettenist von Susi Turbohausfrau und Sina, der giftigen Blonden. Ich habe gerade noch die Kurve gekratzt, habe in Windeseile ein blitzschnelles kleines Brot gebacken und bin bei der Juni-Rettungsaktion doch noch dabei mit einem (nicht süßen)...


Dinkel-Erdmandelbrot mit Kaffee und Gewürzen
Rezeptquelle

  • 200 g Dinkelmehl
  • 50 g Erdmandelmehl
  • 1 EL Öl 
  • 1/2 Würfel frische Germ/Hefe
  • ca. 190 - 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kaffeegewürz von Sonnentor (im Original Zimt und Kardamom)
  • 1  TL Honig (im Original mehr als das doppelte)
  • 1/2 Tasse starken Kaffee

Alle Zutaten rasch zu einem geschmeidigen Germteig/Hefeteig verrühren und 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.
Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden, den Teig einfüllen und ins kalte Rohr stellen (wie immer bei Germteig). Das Rohr auf 200°C aufdrehen und das Brot fallend bis auf 180°C insgesamt rd. 35 Minuten backen, dabei ein feuerfestes Gefäß mit Wasser dazustellen (Dampf für die Knusprigkeit).



Wie das duftet... so schnell geht Brotbacken! Das Industriebrot aus dem Supermarkt ist zwar genauso schnell gekauft, kann aber in punkto Zutaten, Geschmack und Duft nicht mithalten!!

Fazit:
  • Im Original wird die doppelte Menge verbacken und kein Erdmandelmehl verwendet, aber ich hatte im Moment nur mehr dieses zu Hause... und es passt perfekt zum dezenten Kaffee-, aber vor allem Gewürze-Geschmack. 
  • Mein Mehl aus Erdmandeln ist etwas grob (gibt es auch feines?) und gibt dem Brot einen gewissen Biss! 
  • Es muss nicht der George Clooney-Kaffee aus der Kapsel sein wie im Originalrezept, sondern es genügt ein ganz "normaler", aber eher starker Kaffee. 
  • Übrigens, je kürzer die Ruhezeit des Teiges (wie hier nur 1 Stunde) desto mehr Germ/Hefe wird verwendet. Würde man einen Brotteig über Nacht gehen lassen, benötigte man weniger Germ...


Es schmeckt einfach fantastisch, vor allem noch lauwarm frisch aus dem Ofen! Ich lege euch dieses Brot ans Herz, probiert es aus, gleich in der doppelten Menge und würzt nicht zu zaghaft!! 




Dieses Brot isst man am besten nur mit salziger Butter, vielleicht am Feuer... 


weil Sonnenwende ist...



Linkliste der MitretterInnen - bei Susi Turbohausfrau ganz aktuell!

Brittas Kochbuch: Fast no-knead Sauerteigbrot aus dem Topf  
Was du nicht kennst... - No Knead Bread  
Dynamite Cakes - Focaccia mit roten Zwiebeln
http://www.dynamitecakes.de/focaccia-dinkel-zwiebeln/
Kochen mit Herzchen - Niederrheinischer Butterstuten
http://www.kochenmitherzchen.de/2016/06/niederrheinischer-butterstuten.html
Unser Meating: 3-Minuten- Vielfaltbrot
http://wp.me/p5jR4U-SK
Food for Angels and Devils - (ein)genetztes Brot
https://angelanddevilsfood.wordpress.com/2016/06/22/eingenetztes-brot
LanisLeckerEcke - Kartoffelbreibrot mit Möhrenraspel aus dem Topf
Küchenliebelei - Ciabatta und daraus: Cheese-Steak-Sandwich -
http://kuechenliebelei.blogspot.com/2016/06/wir-retten-brot-und-brotchen.html
Auchwas - Croissants mit Urdinkelmehl
Meins! Mit Liebe selbstgemacht - Pide
Obers trifft Sahne - Walnuss-Bier-Brot
German Abendbrot - Toastbrot

Kommentare:

  1. Oh, liebe Friederike, was für ein leckeres Brot! Das klingt nicht nur gut, das sieht auch super lecker aus! Ein Scheibchen davon jetzt zu meinem frsichen Kaffee, das wäre was :O)
    Danke für das tolle Rezept!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, zum Kaffee schmeckt es auch gut, aber vor allem frisch aus dem Ofen!
      lg

      Löschen
  2. Wow, originell und lecker!

    LG Wilma / Pane-bistecca

    AntwortenLöschen
  3. Was ist denn Erdmandel? Sagt mir gar nichts ... Aber gut sieht es wirklich aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man sagt auch Tigernuss dazu.
      Ich hatte etwas grobes Erdmandelmehl aus dem Bioladen, was man auch im Brot spürt. Ob es feines gibt, weiß ich gar nicht, lg

      Löschen
  4. Liebe Friederike,
    was für eine Idee und erst das Rezept. Finde ich unbedingt zum nachmachen. Ich habe die "Erdmändelchen" da, auf die Idee ein Brot zu backen bin ich nicht gekommen ): aber jetzt. Interessant mit Kaffee, hach, bin ich gespannt auf mein Ergebnis. Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Grobe des Mehles muss man mögen ;-)
      Ich habe das Erdmandelmehl auch für Biskuit schon ausprobiert, aber da schmeckte es mir nicht so,
      lg

      Löschen
  5. Perfektes Sonnenwendbrot! Gschmackig wieder Sommer!

    Super Idee, ein Kaffee Gewürz zu verwenden, ich stell mri das grad mit selbergmachtem Powidl vor...hmm...

    lg. Sina
    p.s. ich teil wieder wild rum gell..:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Powidl passt sicher besonders gut dazu oder auch Honig, lg

      Löschen
  6. Ich mag keinen Kaffee, wenn es hochkommt trinke ich mal einen Cappucchino. Aber ich finde es spannend Erdmandelmehl zu verwenden. Ich habe noch eine ganze Packung Erdmandeln hier stehen, die ich durchaus zu Mehl verarbeiten könnte. Das wäre doch tatsächlich mal eine Option, danke für die Idee!

    LG Jette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar geht es auch ohne Kaffee, dann ist es eben ein gewürzbrot ;-)

      Löschen
  7. Ich glaub, ich hab eh noch Erdmandeln daheim, die dringend verarbeitet werden müssten ... :-) Dankeschön für dein Rezept, das Brot sieht wunderbar aus! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. ich habe weder je von erdmandel, noch von tigernuss gehört. aber das macht mich jetzt neugierig. mal sehen, ob das reformhaus um die ecke das kennt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin im Reformhaus oder im Bioladen immer überrascht, was es alles gibt...

      Löschen
  9. Gut dass ein link für die Erdmandel dabei ist... Chufas Nüssli haben wir früher auch in der Apotheke verkauft. Ein schönes originelles Brot hast du da gebacken!

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaub, ich geh mal einkaufen. Erdmandeln hatte ich noch nie...die kommen auf die Liste. Und die Hanfsamen der Turbohausfrau.
    Das Brot gefällt.....besonders mit dem Kaffee und den Gewürzen.Das gibt es bald.

    AntwortenLöschen
  11. Das Foto mit dem Feuer ist schön! Passend zum längsten Tag des Jahres.
    Ich sehe schon, ich muss mich auf den Weg machen und endlich einmal Erdmandeln bzw. -mehl kaufen. Das ist für mich totales Neuland. Das Brot klingt sehr fein!
    George Clooney-Kaffee gibt es bei uns eh nicht. Auch wenn ich ihn sehr sexy finde.

    Danke, dass du es mit deiner Nacht- und Nebelaktion noch hingekriegt hast, dass du bei der Rettungsaktion mit dabei bist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das war wirklich eine spontane Nacht- und Nebelaktion, hat aber großen Spaß gemacht, leider ohne Hilfe eines sexy George Clooney Kaffees ;-)

      Löschen
  12. Was für eine tolle Idee! Ich kenne Erdmandelmehl nur als Zutat für mein glutenfreies Müsli (übrigens sehr gesund!!), das ist sehr fein gemahlen! Und dann noch der Kaffee und das Gewürz! Toll! Sieht sehr gelungen aus, werde ich mal nachbacken! Liebe Grüße Valesa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im Müsli kann ich mir das Erdmandelmehl vom Geschmack her auch gut vorstellen! gute Idee

      Löschen
  13. Was für eine tolle Idee! Ich kenne Erdmandelmehl nur als Zutat für mein glutenfreies Müsli (übrigens sehr gesund!!), das ist sehr fein gemahlen! Und dann noch der Kaffee und das Gewürz! Toll! Sieht sehr gelungen aus, werde ich mal nachbacken! Liebe Grüße Valesa

    AntwortenLöschen
  14. So eine Rettungsaktion bringt immer wieder ganz neue Rezepte hervor. Gewürzt mit Zimt und Kardamon, finde ich super. Dann die Süße vom Honig - einfach nur mmmmmmmmmmmmmmh.

    Gruß,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Oh das sieht lecker aus! Es geht doch nichts über ein frisches Brot mit Butter! Lecker!!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, auf frisch gebackenes Brot passt am besten einfach nur Butter und sonst gar nix, finde ich auch ;-)
      lg

      Löschen
  16. Erdmandelbrot mit Kaffee liest sich ja spannend - und es sieht wirklich wunderbar aus. Gleich mal schauen wo ich das bei uns auftreiben kann :-)

    AntwortenLöschen
  17. Ich muss sagen, dass ich tatsächlich keine Ahnung hatte, dass es Erdmandelmehl gibt. Geschweige denn, was das ist :) Habe ich wieder dazu gelernt. Wenn ich mir die Zutatenliste so ansehe, bewegen wir uns hier definitiv im süßen Bereich. Das ist toll - allerdings muss ich sagen, dass süßes Brot nur selten bei mir auf den Tisch kommt. Ich mag "neutrale" Brote, die ich süß und herzhaft essen kann. Aber ich habe schon Anlässe im Kopf, wo dieses Brot wirklich hervorragend passt.

    Danke für das interessante Rezept!

    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit nur 1 kl. Löffel Honig ist mein Brot nicht süß!! Darum passt ja gesalzene Butter gut drauf... die würde ich auf süßes Brot nicht wollen ;-)
      lg

      Löschen
  18. Uiuiuiui...ein Kaffeebrot. Sehr cool!

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Brot mit Kaffee, dass ist schon eine bisschen Triggy. Aber warum nicht, die einem mit Bier, die anderen mit Wein und hier mit Kaffee.Klasse Rezept !

    AntwortenLöschen
  20. Dass das Brot mit Erdmandelmehl fein wird, habe ich letztens auch ausprobiert. Mit Kaffee tönt es besonders spannend.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich kann mich erinnern, dass du Erdmandelbrot erwähnt hast... so zwischen deinen herrlichen Bildern!
      lg

      Löschen
  21. Nun habe ich wieder mal was neues dazu gelernt. Ich kannte Erdmandelmehl nicht. Habe ich noch nie gehört. Kaffeearoma im Brot. Kann ich mir gut vorstellen. Interessantes Rezept.

    AntwortenLöschen
  22. Kaffee im Brot ist mir auch neu. Wenn ich dazu noch einen Espresso trinke, dann bin ich vermutlich richtig wach :-)
    LG
    Karin von Food for Angels and Devils

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. doppelt munter ;-)
      obwohl das Kaffeebrot nicht süß ist, passt ein Espresso sicher gut dazu! das hab ich gar nicht ausprobiert..
      lg

      Löschen