Sonntag, 2. Februar 2014

nachgebacken: orientalische Grießschnitten in Sirup

Grießschnitten in Sirup

Aus dem schönen Kochbuch "Mezze - ein magischer Genuss" hat Kathi "Kochfrosch" in letzter Zeit einiges gekocht und gebacken. Ich mag diese Vielfalt der arabischen Vorspeisen auch sehr gern und konnte nicht anders, als mir dieses Buch sofort zu bestellen (praktischerweise gibt es das Buch für´s e-book).
Heute habe ich die Grießschnitten nachgebacken, denn ich mag Grieß in jeder Form sehr gern, ob süß oder pikant, ob orientalisch oder "wie früher bei der Oma".
Kathi hat dieses orientalische Dessert hier auch verbloggt, allerdings hat sie das Rezept aus dem Buch strikter verfolgt als ich, wo ich doch immer ein paar Dinge anders mache... und ich habe eine runde Tarteform verwendet.

Bei mir ging es so:

Grießschnitten in Sirup


vorbereiten:
150-160 g Hartweizengrieß (ich nahm herkömmlichen Weizengrieß) mit
350 g Naturjoghurt verrühren und zugedeckt mindestens 2 Stunden quellen lassen.

für den Sirup:
2 - 3 EL Zitronensaft mit
170 ml Wasser,
Kardamomsamen frisch gemörsert oder ca. ½ EL süße orientalische Gewürzmischung und
100 - 120 g Zucker zu einem Sirup einkochen, Herd abdrehen,
1 EL Rosenwasser dazu geben und ziehen lassen.

für die Grießschnitten:
2 kleine Eier (im Original 1-2 Eiweiß) mit
1 Prise Salz und
50 g Zucker schaumig schlagen und mit
Zitronenschale von 1 Bio-Zitrone unter die gequollene Grießmasse heben.

Den Teig in eine befettete, mit Grieß ausgestreute Form streichen und im vorgeheizten Rohr bei 220°C ca. 30 Minuten eher hell backen.
Kurz abkühlen lassen, mit einer Gabel einstechen und mehrmals mit dem Sirup beträufeln.



oben: Gewürzmischung und Rosenwasser
unten: gebacken und mit Sirup getränkt

Ich habe für den Sirup eine fantastische süße Gewürzmischung von Babette`s verwendet, ohne vorher nachzudenken, dass sie Hibiskus enthält, der alles rot färbt. Na, macht nix, der Sirup war derart köstlich und geschmacklich intensiv (das ist auch wichtig, denn die Grießschnitten sind mild im Geschmack), dass die rote Farbe nicht gestört hat.
Das Rosenwasser im Sirup finde ich für den Geschmack auch sehr wichtig, ohne dem würde etwas fehlen...

mit Pistazien bestreut, ein Klecks Joghurt und Sirup rundherum

Empfehlung!

"Melange Orient" von Babette´s Wien enthält unter anderem Zimt, Vanille, Rosen, Kardamom, Lavendel und eben den färbenden Hibiskus.


Und jetzt geh ich ein "Brigid-cross" basteln (bzw. versuche es), denn heute ist Lichtmess bzw. das keltische Imbolc, wo vor allem in Irland diese schönen vierstrahligen Kreuze aus Stroh oder anderen Naturmaterialien im Haus aufgehängt werden.



Kommentare:

  1. Hmmm.......klingt nach einer sehr süßen und leckeren Verführung!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. süße Verführung stimmt ;-)
      du bringst mich auf eine Idee, vielleicht mache ich zum Valentinstag Grieß-Herzchen aus der Masse,
      lg

      Löschen
  2. Mit so einem wunderschönen Kuchen kann Lichtmess würdig begangen werden, ob mit oder ohne Kreuz. Ist übrigens fast mein liebster "Feiertag". Ab heute geht's wieder bergauf. :-)
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .. und vor allem passt die helle Farbe des Kuchens (im Original mehr weiß) auch zu Lichtmess!
      lg

      Löschen
  3. sicher hast du es geschafft, das Brigid-Kreuz.
    Keine Hexerei .... schade eigentlich .... so ein bisserl hexen ;-).

    lg Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich probiere es jedes Jahr, nicht immer wird das Kreuz schön,
      aber der Wille zählt ;-)
      lg

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Friederike ;-)

    Schon wieder habe ich bei Dir etwas entdeckt, das vielversprechend auch in meiner Küche helfen könnte, was Geschmackvolles hervorzuzaubern.
    Das Kochbuch Mezze habe ich gerade bestellt, nachdem man bei A.zon die Möglichkeit hat, virtuell ein bisschen durchzublättern.
    Die Grießschnitten sehen zwar verführerisch aus, sind aber tabu ;-(
    (Diabetikerin)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das gefällt mir, wenn du bei mir Anregungen findest!!
      Ich greife bei neuen Kohbüchern umso lieber zu, wenn es sie elektronisch gibt, denn der Platz für Bücher bei mir wird nicht mehr..
      lg

      Löschen
  6. Grieß eher nicht mein Ding..aber das GEBASTELTE toll
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen