Dienstag, 11. Dezember 2018

#wirrettenwaszurettenist: Lebkuchen-Biskuitroulade zu Weihnachten


Die Frage, welches Dessert es zu Weihnachten geben soll, hat Ingrid (auchwas) für "Wir retten, was zu retten ist" (Info) gestellt. 



Bei mir wurde es eine Lebkuchen-Biskuitroulade als Basis für ein mehrteiliges Weihnachtsdessert - mehrteilig je nach Lust und Laune und womit frau die Roulade kombinieren möchte.
Der Lebkuchen steckt im Teig (zerkrümelt) und in der Marmelade (gewürzt). Ich habe den Lebkuchen (Foto oben) geschenkt bekommen und habe drei der runden Dinger zerbröselt, ohne Mandel, und selbstgemachtes Lebkuchengewürz so ähnlich wie hier verwendet - es wird jedes Mal ein bisschen anders.
Die Roulade und die meisten der anderen Begleiter können gut bereits am Vortag zubereitet werden.


Lebkuchen-Biskuitroulade

6 Eier (M)
1 Prise Salz
132 g Kristallzucker
108 g Mehl (1 EL durch echten, ungesüßten Kakao ersetzt)
1 Schuss Öl

1 kl. Glas rote, säuerliche Marmelade (ich: selbstgemachte Brombeer-Ribisel / Johannisbeer)
1 TL Lebkuchengewürz
etwas Likör

Zubereitung:
  1. Das Backrohr auf 190°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bereit stellen.
  2. Für den Teig die Eier trennen, Eiklar mit Prise Salz zu Schnee schlagen und dabei die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Eidotter mit restlichem Zucker schaumig schlagen und dabei ein bisschen Öl einfließen lassen. Mehl, Kakao und Eischnee unterheben.
  3. Den Teig aufstreichen und 10 Minuten backen. 
  4. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Marmelade verrühren, bei Bedarf auch ein bisschen heißes Wasser, wenn sie zu fest sein sollte.
  5. Ein (2.) Backpapier auflegen, dünn mit Kristallzucker bestreuen und die gebackene Roulade darauf stürzen. Das (1.) Backpapier vorsichtig abziehen, sofort die Marmelade aufstreichen und die Roulade einrollen. 
  6. Auskühlen lassen, in Scheiben schneiden und servieren mit...
Serviervorschläge:

ein Klecks Schlagobers (Sahne) oder eine erfrischende Joghurt-Oberscreme,
das Vanilleparfait von HIER,
eingelegte Birnen vom Sommer oder alternativ Vanille-Birnen in Beerenauslese (Birnenspalten in Süßwein mit Vanilleschote bissfest gegart),
eine leicht herbe Preiselbeersauce (Süß- oder Rotwein einreduziert, mit Preiselbeermarmelade püriert), oder der Einfachheit halber den tollen bio Preiselbeer- bzw. Himbeer-Sirup von Sonnentor

(Werbung unverlinkt, unentgeltlich, unaufgefordert)

auch passend:
ein molliger, frisch zubereiteter Weinschaum bzw. Sabayon von HIER,
der Rotweinsirup von HIER (unten)...



Die Lebkuchen-Biskuitroulade schmeckt natürlich "einfach nur so ohne was dazu" auch bestens!


Blitzschnelles Weihnachtsdessert: die Vanillekipferl-Creme vom Vorjahr von HIER.




Linkliste:
zusammengestellt von Ingrid, danke dir für deine Bemühungen um die Rettungsgruppe!

Anna Antonia - Buttermilch-Pannacotta
auchwas - Schokodessert mit Gewürzmandarinen
Barbaras Spielweise - Weihnachtliches Schichtdessert mit Quitte, Quark und Spekulatius
Brigittas Kulinarium - Glühweinbirnen-Trifle mit Walnusskrokant
Brittas Kochbuch - Vanilleeis mit gebrannten Mandeln
Brotwein - Schokokuchen mit flüssigem Kern - Fondant au chocolat
Cakes Cookies an more - Weihnachts Crème brûlée
CorumBlog 2.0 - Lebkuchen-Cantuccini mit Vin Santo
Fliederbaum - Lebkuchen-Biskuitroulade
genial-lecker - Bratapfel mit schneller Vanillesauce
kebo homing - Bananen-Erdnuss-Eis auf Kastaniencrumble mit Bratapfel
Kleines Kuliversum - Weihnachtliches Apfel Quark Dessert
lieberlecker - Meyer Lemon Baked Alaska
Madam Rote Rübe - Gewürzkuchen-Dessert mit Zimtcreme, Apfelmus und Walnussgeknusper
magentratzerl - Lebkucheneis-Gugel mit Sauerkirschsauce
our food creations - Dänisches Traditionsdessert: Ris à l’amande


Meine Fotos sind im Moment leider nur Handyfotos, da meine Kamera den Geist aufgegeben hat - vielleicht bringt mir ja das Christkind eine neue ;-)
Eine geruhsame, nicht hektische Zeit allerseits!


Kommentare:

  1. Mmmhhh, liebe Friederike, da strömt ja eine ganze Flut an leckeren Rezepten auf mich ein...Toll! Lebkuchen-Biskuitroulade mit einem Klecks Schlagobers, Vanilleparfait, Vanillekipferl-Creme ...ich weiß ja gar nicht wo ich anfangen soll! ;-)
    Danke dir für´s teilen!
    Alles Liebe
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr originell!!

    LG Wilma / Pane-Bistecca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Friederike,
    was für eine feine Biskuitroulade und Deine Idee mit der Füllung und die Beilagen, sowie die alten Rezept toll. Ich finde vor allem auch sehr gut das Vorbereiten, den Biskuit am Vortag, damit das Festessen etwas stressfreier ist. Außerdem hast Du mich auf eine Idee gebracht mit dem Lebkuchen ich habe welche gebacken und die sind wie Granit und warten darauf in so eine Roulade zu kommen :). Herzlichen Dank für’s mitmachen. Eine wunderschöne Adventszeit und alles Gute und Schöne für die Feiertage.Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dein harter Lebkuchen ist ideal zum Zerbröseln!
      danke fürs Organisieren der wieder sehr schönen Aktion, lg

      Löschen
  4. Liebe Friederike,
    wieder einmal stehe ich bewundernd vor solch einer Biskuitroulade, mir gefallen sie immer so gut und deine ist besonders schön geworden. Die Idee, sie Richtung Lebkuchen zu stricken, passt herrlich zu Weihnachten.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Biskuitroulade ist das häufigste, was ich derzeit backe, und man kann sie immer anders machen...
      lg

      Löschen
  5. Du lieferst uns gleich ein Doppelpack! Uff, ich glaube aber, ich schaffe höchstens noch eins ;-)
    Schöne Festtage wünscht Dir,
    Andy

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sieht aber lecker aus, liebe Friederike! Danke für das schöne Rezept!
    Ich wünsche Dir einen freundlichen Wochenteiler mit ganz vielen Freu-Momenten!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Friederike,
    die Idee mit dieser Roulade ist toll! Und ich finde es schön, dass du auf die anderen Rezepte von dir schon verlinkt hast. Ich nehme mir doch glatt deine Vanillekipferlcreme mit.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Friederike,
    ich sehe, du bist schon so richtig in Weihnachtsstimmung :)
    Ich kam leider noch so gar nicht zum Plätzchen backen :/ aber wenn ich das so sehe bekomme ich direkt Lust - und hunger ;)


    Du möchstest noch richtig in Weihanchtsstimmung kommen?
    Da habe ich das passende Video für dich. Süßer Cat Content als christmas Edition, schau es dir gerne HIER an

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschönes Dessert!

    Ich wünsche Dir ebensolche Feiertage und alles Gute!

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  10. Biskuitrolle weihnachtlich, wie schön!

    Dir eine schöne Weihnachtszeit und alles Liebe und Gute!

    AntwortenLöschen