Samstag, 8. März 2014

Schnee von gestern und mit Weinschaum

Schnee und Sonne am gestrigen Freitag am Semmering

Das war ein "Tagerl" (wie der Wiener sagt)!
Einfach traumhaft war´s gestern am Semmering in den Bergen Niederösterreichs! Der Schnee ist trotz frühlingshafter Temperaturen noch erstaunlich gut.

Darum gibt es heute bei mir wieder Schnee, aber doch lieber in süßer Form als Dessert. Vor mehr als einem Jahr habe ich einmal Schneenockerl mit Vanillesauce verbloggt und heute mache ich sie mit Weinschaum.




Weincremenocken oder Schneenockerl mit Weinschaum

(für 2-3 Personen)

Wein:
500 ml Weißwein mit
1 Vanilleschote
1 Zimtrinde,
3-4 Gewürznelken,
1 Stück Zitronenschale und
2 EL Kristallzucker in einem breiten Topf erwärmen und ziehen lassen, später die Gewürze herausnehmen.

für die Nockerl:
2 Eiklar mit
1 Prise Salz steif schlagen und
40 g Staubzucker nach und nach beigeben und weiter schlagen, bis der Schnee zäh und steif ist.

Den Wein einmal aufkochen lassen und den Herd abdrehen. Mit einem Esslöffel Nocken aus der Eiweißmasse ausstechen und vorsichtig in die heiße Flüssigkeit gleiten lassen - sie darf nicht kochen! Die Nockerl auf beiden Seiten ca. 5 Minuten ziehen lassen und dann vorsichtig, ohne sie zu verletzen, herausnehmen und portionsweise auf Desserttellern beiseite stellen.

Weinschaum:
2 Eidotter und
40 g Kristallzucker gut schaumig schlagen,
ca. 100 ml vom heißen und abgeseihten Wein nach und nach eingießen und weiterschlagen.

Die Schneenockerl dann damit überziehen, mit Früchten oder einem Klecks Marmelade (hier Heidelbeer) verzieren und sofort servieren. 

Frei nach dem "Niederösterreich-Kochbuch", das ich einst zum Geburtstag bekommen habe, als ich begonnen habe, mich leise fürs Kochen zu interessieren.



Noch ein Bild von gestern:

Flutlichtpiste, wir waren aber schon auf dem Heimweg


Kommentare:

  1. Schneenockerl passend zum Skiausflug! Perfekt! Da würde ich gerne mal kosten - von den Nockerln! ;)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein leichtes Dessert (je nach Sauce) und schnell gemacht!
      lg

      Löschen
  2. Perfektes Essen zu perfekten Fotos!
    lg Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-))
      diese Nockerl wollte ich ja schon lange einmal machen..
      lg

      Löschen
  3. Klasse Idee, Schnee auf dem Teller finde Ich viel besser ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich eigentlich auch, aber an so einem schönen einzelnen Tag...
      lg

      Löschen
  4. Schnee auf dem Teller...:D
    liest sich gut..sicher SEHR lecker
    LG vom katerchen ohne Schnee ..14 Grad Wärne kann ich melden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, und bei uns sind die Temperaturen ähnlich!!
      lg

      Löschen
  5. Herrliche Bilder, vom echten und vom leckeren Schnee :O)
    Ich wünsche Dir einen guten und sonnigen Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, diese Woche soll tatsächlich sehr sonnig werden!
      lg

      Löschen
  6. Es gibt echt noch Schnee am Semmering? Das ist ja unglaublich. So nah und doch so ein anderes Klima.

    Dass man Schneenockerln auch in Wein kochen kann, wusste ich gar nicht. Klingt, als wäre das einen Versuch wert. Danke für die Anregung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, Schnee am Semmering, nicht nur Kunstschnee, sondern auch noch im Wald!
      meist kocht man ja die Schneenockerl in Milch, aber ich hab auch schon von Wasser gehört, was ich mir jetzt aber nicht so toll vorstelle...

      Löschen
  7. Tolle Fotos vom Semmering und dass es noch so viel Schnee gibt, ist doch beachtlich.
    Schneenockerl mit Weinschaum - noch nie gehört, aber ist einen Versuch wert - ohne Frage. Danke!
    Liebe Grüße ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ein Versuch wert und schnell gemacht!
      lg

      Löschen
  8. Schneenockerl stehen bei mir auch ziemlich weit oben auf der To cook-Liste ... Und dein Kochbuch sieht sehr spannend aus :-) Ich liebe sowas ...

    AntwortenLöschen
  9. Ganz schön fluffig die Nocken und das Schäumchen. Schaut echt guat aus!
    LG
    Reni

    AntwortenLöschen