Dienstag, 1. April 2014

Vergängliches in Salzburg


Blütenschönheit kaum entfaltet - bald wieder vergangen... 

Die Magnolie gehört zu meinen Lieblingsfrühlingsbäumen, aber leider ist  die Schönheit nur von kurzer Dauer und sie bekommt bald braune Blütenblätter. 





Umso bunter blüht es in den Beeten, nicht nur so schön geordnet wie im Mirabellgarten, 



auch wild im Wald auf dem Kapuzinerberg.



Blick hinunter auf Salzburg - besonders im Frühling ist die Stadt eine (Wochenend-) Reise wert! 



Friedhof St. Peter mit den ältesten Grabkreuzen und 



die Gewölbe der Stiftsbäckerei St. Peter, wo seit 700 Jahren Brot gebacken wird. Ich habe einen
1 kg-Laib Brot (und ein paar Osterpinzen und überhaupt in der Stadt noch ein paar Sachen...) gekauft und den halben Tag mitgeschleppt, aber es hat sich gelohnt, das Brot schmeckt wirklich sehr gut! 



wie gesagt - eine kleine Reise wert


Kommentare:

  1. Liebe Friderike,
    danke für diese wunderschönen Eindrücke aus Salzburg! Die Magnolie ist wunderschön und der Blick in die Bäckerei hat mir auch gefallen, mir stieg sofort der Duft von frisch gebackenem Brot in die Nase :O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Sonnentag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die Backstube war interessant und davor wurde vor ein paar Jahren das alte Mühlrad wieder instand gesetzt, das nun das Mehl mahlt!
      lg

      Löschen
  2. Ach Friederike, nun hast du mir lange Zähne gemacht! Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal in Salzburg war, jedenfalls schon viele, viele Jahre nicht mehr. Nun würde ich sehr, sehr gern dort hinfahren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da gehts dir wie mir, ich war sicher vorher 15 Jahre nicht in Salzburg...
      lg

      Löschen
  3. Wie schön!
    Ich war vor, ich glaube 3 Jahren in Salzburg das letzte Mal.
    Wäre auch schon wieder Zeit :-)

    lg Sina

    AntwortenLöschen
  4. Friederike ich finde nirgendwo eine Email ADresse von dir, kannst du mich mal anschreiben unter:
    giftigeblonde@ gmx.at
    ohne das Leerzeichen :-)

    Danke!

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne, eindrucksvolle Bilder von Salzburg. Ja, sie ist eine Stadt, die man speziell im Frühling besuchen soll, wenn der Ansturm der Touristen noch nicht allzugroß und alles im Aufbruch begriffen ist. Frische Blumen, freundliche Menschen und auch stille Plätzchen (St. Peter)
    Liebe Grüße ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbenpracht der Blühten ist wirklich eindrucksvoll. Salzburg ist aber offensichtlich auch dort, wo es nicht blüht, sehr schön.

    AntwortenLöschen