Montag, 1. März 2021

12tel Blick und Jahresprojekt im kalten Februar

 

Der 12-tel Blick bei Eva geht im Februar weiter. Ich warte ungefähr Mitte jeden Monats immer schon sehnsüchtig auf einen fotogenen Tag 😉


Jänner


Februar

Das Februar-Foto entstand an einem der wenigen sonnigen Tage Mitte des Monats. Der Februar war bei uns ziemlich grau, nebelig und kalt mit Ausnahme der letzten warmen Tage. Das große Feld links ist natürlich noch winterlich kahl und unbearbeitet und die Gärten im Vordergrund verwaist. Auch gab es leider keine schönen farbigen Himmelsblicke... es kann nur besser werden! Denn der Blick geht nach Westen und ich erwarte mir auch schöne Sonnenuntergänge. 




Andreas Jahresprojekt update von Februar:

Mit meiner sportlichen Challenge (klick) war es im kalten Februar leider nicht allzu weit her. Ich habe es nicht geschafft, etwas Neues zu beginnen, schon gar nicht eine Wanderung, auf die ich mich eigentlich gefreut hätte. Als "Ausrede" kann nur das kalte Wetter, das teilweise klirrend kalt war, herhalten 😌




Immerhin bin ich ohne Ausnahme jeden Tag mindestens 1x an der frischen Luft und mache je nach Wetter einen mehr oder weniger langen Spaziergang - mit zügigem Tempo. Das zählt auch zur sportlichen Challenge, oder? Es kann also auch hier nur besser werden... 



Und damit vor allem das Jahresprojekt im März besser wird, ist Schokolade hilfreich und spendet Trost in allen Lebenslagen *hüstel*. Also kommt hier noch ein gesundes veganes und absolut köstliches Schoko-Mousse.



Mousse au chocolat vegan
(für 2 - 3 Personen)

1 große, reife Banane, ca. 90 - 100 g geschält gewogen
1 bio Hass Avocado
Saft von 1/2 Zitrone
ca. 1 EL Zucker oder Ahornsirup nach Belieben
1 Tafel dunkle Schokolade, 100 g

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. 
Die Banane und Avocado mit den Aromen pürieren, die Schokolade einrühren und abschmecken. Eventuell einen Schuss Pflanzenmilch einrühren, wenn die Sache allzu fest ist. 
Das Mousse in Schüsserl füllen und zumindest kurz kalt stellen. 
Mit Früchten genießen, im Moment bieten sich Orangen an. 



Große Empfehlung für dieses blitzschnelle und tolle Dessert! Ich könnt´ mich quasi reinlegen, ich mag den Geschmack von Banane, ein wenig Zitrone und viel Schokolade unheimlich gerne! Auch nicht zu verachten ist die Tatsache, dass dieses Dessert relativ gesund ist, sieht man vom Fettgehalt der Schokolade einmal ab 😏

Stimmt ihr mir zu?





Kommentare:

  1. Das die Schokocreme köstlich ist, glaube ich sofort. Die muss ich mal ausprobieren. Für dein Jahresprojekt müssen wir dich ermutigen und anstupfen. Immerhin hast du mit täglichen raschen Runden schon mal trainiert. Im März darf dann gewandert werden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Friederike,
    herrliche Bilder, man sieht einen genialen unterschied zwischen Januar und Februar!
    Was mir aber am besten gefällt, ist das Blatt mit den gefrorenen Tropfen dran, einfach wunderschön!
    Die Mousse au Chocolat sieht oberlecker aus!
    Hab einen schönen Tag, ich bin wieder da und freue mich auf Euch alle!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Und schon gehe ich auf die Suche nach einer reifen Avocado, denn das Mousse lacht mich enorm an!

    AntwortenLöschen
  4. da hast du recht :-))
    derzeit gibt es recht schöne bio Avocados und gar nicht von soo weit her, Marokko zB., da greife ich hin und wieder auch zu

    AntwortenLöschen
  5. Das schaut so gut aus, macht echt Lust, es auszuprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag Avocado am liebsten in dieser Form, ist mir lieber als zB. Guacamole... lg

      Löschen
  6. Frappant der Unterschied, im Januar mit Schnee sind die Häuser im Hintergrund eher unscheinbar. Im Februar leuchtet das Weiss richtig. Jeden Tag an die frische Luft ist doch auch was und das mit dem Wandern kommt sicher noch.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, mit Winterende wird das Licht auch irgendwie heller und freundlicher! lg

      Löschen
  7. Also, ordentliche Spaziergänge sind doch schon Mal was, geht doch, andere nennen das walken ☺ besser man fängt an als gar nicht.
    Deine winterlichen Fotos sind toll. Und wen der März jetzt schon Frühling zeigt, wird auch sicher Mal gewandert.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "walken" klingt ja gleich noch besser und sportlich, gute Idee :-)
      lg

      Löschen
  8. Mmhm, Mousse au choc, und Eiszapfen. Schön mal eine gute Februarausbeute.

    AntwortenLöschen
  9. Jeden Tag mal raus gehen, das könnte ja auch ein Ziel sein.... Meine Güte was bin ich faul und unsportlich!
    Meine Bewunderug für deine Walking-Runden hast du. Uneingeschränkt!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Spaziergang ist ein hervorrangender Sport in meinen Augen ;-) vorallem wenn es hinterher Mousse au chocolat gibt...
    Du hast sie also auch erwischt, die tollen Eisfotos!

    AntwortenLöschen