Samstag, 15. November 2014

Himmelsbild und Burglied

das ist die Burg Rapottenstein im Waldviertel im nördlichen Niederösterreich 

Dieses windige Himmelsbild ist zwar vom Sommer, aber ich schicke es trotzdem zu Katjas samstäglicher Himmelssammlung, heute Nr. 139
[die Raumfee zeigt Novembergegenlichtaufnahmen so wie mein Header.] 


Wir ließen das Auto am Fluss stehen und streiften durch den schönen Wald Richtung Burg - die liebe A. sagte, sie kenne sich hier eh gut aus und gleich wären wir da, nur noch ein kleines Stück bergauf und oben steht die Burg. Als wir dann endlich aus dem Wald heraus und auf einen größeren Weg kamen, sahen wir sie ... aber soo weit weg ...

Schlussendlich gingen wir zum Auto zurück (das war nämlich der kürzere Weg) und erreichten doch noch die letzte Burgführung und wurden eingelassen.


Mächtige Granitfelsen, auf denen die Burg Rapottenstein im 12. Jahrhundert unter sicher schwierigsten Bedingungen gebaut wurde. Sie wurde später immer wieder erweitert und nie eingenommen. 



Bis man in einer mittelalterlichen Burg drinnen ist, gibt es viele Tore, Höfe und Hindernisse. Und möglicherweise ist die Nacht kalt und der Wind bläst... Davon handelt dieses romantische Lied von FAUN, das ich dieser Tage entdeckt habe und das mir nun ständig im Ohr klingt:


ach, ist das nicht schön... ?



hoch oben ein Gärtchen für das Burgfräulein? 



Führungen in der Burg Rapottenstein gibt es wieder ab Ostern! Jetzt in der kalten Jahreszeit würde man wohl vor verschlossenem Tor stehen, und wenn die Nacht noch so kalt ist ... 




Kommentare:

  1. Eine richtig tolle Burg, die gefällt mir gut. Da fühlt man sich gleich Jahrhunderte zurückversetzt

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. interessant ist, dass die Burg von außen so riesig erscheint und innen dann gar nicht so viel Platz hat,
      lg

      Löschen
  2. Waldviertel ... Auch du! Ich bin mir sicher, wir sind uns schon 1000 Mal über den Weg gelaufen und haben uns nicht erkannt.
    Wollen wir das ändern?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich auch, ich hab meine Wurzeln dort...
      spontan würde ich sagen, ich weiß wie du aussiehst und ich spreche dich sicher an ;-))
      lg

      Löschen
  3. Ah! Da war ich schon länger nimmer. Das wär wieder mal einen Ausflug wert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein Ausflug dorthin das lohnt sich!! und auch die meisten Kinder mögen ja Ritterburgen
      lg

      Löschen
  4. Liebe Friederike,
    danke für die Entführung ins Waldviertel! War schon zu lange nicht mehr dort! Und danke für deinen reizenden Besuch und die lieben Worte, die du bei mir gelassen hast.
    Hab eine wundervolle Woche und ganz liebe Grüße aus Kärnten
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Obwohl Niederösterreich/Wald-und-Weinviertel-Fan, kenne ich diese Burg (noch) nicht. Wird aber nachgeholt, denn Deine Bilder sind ein richtiger Ansporn dazu.
    Liebe Grüße aus dem "Süden" ;-)
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  6. Die Burg sieht riesig aus! Vor allem den Innenhof find ich sehr schön. Vielleicht wird es Zeit für einen weiteren Ausflug ins Woidviertel :-)

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen