Mittwoch, 13. März 2019

Nudeln mit Linsen und Minzejoghurt, veggie und ausgewogen



Hier kommt ein Rezept aus meiner (neuen) Rubrik "vergessene Blogger-Rezepte neu entdeckt", die ich irgendwann nachgekocht und die uns besonders gut geschmeckt haben... dass ich sie nicht wieder vergesse...

Das Originalrezept des Nudel-Linsen-Gerichtes hat Susi Tubohausfrau bereits im Jahr 2011 hier gebloggt, ich hatte es längere Zeit nicht zubereitet und neulich ist es mir aus meinem digitalen Rezepteordner entgegen gesprungen ;-) 

Die Kombination aus Nudeln mit Linsen und erfrischendem Minzejoghurt schmeckte heute auch den Kolleginnen in der Büroküche. Das Gericht ist "massentauglich", lässt sich also für beliebig viele hungrige Esser problemlos erweitern (oder verkleinern). Für 12 - 15 Personen habe ich 1 kg getrocknete bio Linsen aus dem Waldviertel verwendet und habe das Rezept ein bissl anders als Susi gekocht. Ohne Joghurt wäre die Sache vegan.

Nudeln mit Linsen und Minzejoghurt vegetarisch
(für ca. 4 Personen)

Linsen
250 g grüne, festkochende Linsen oder Belugalinsen
1 Selleriestange
1 Lauch
1 Frühlingszwiebel mit Grün
1 Karotte
1 P. Kokosmilch (und mit Wasser ausgespült)
ca. 1 TL gemörserte Gewürzmischung aus Pfeffer-, Koriander- und Pimentkörnern, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Thymian
Chili
Salz (erst zum Schluss)
frische Kräuter wie Petersilie und Liebstöckl
1 Zitrone, Schale und Saft

Zubereitung:
Die Linsen in kaltem Wasser einweichen (wegen der Bekömmlichkeit), später abseihen und abspülen. Das Gemüse klein schneiden bzw. die Karotte hobeln oder raspeln.
In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und das Gemüse sanft anbraten, auch die klein geschnittenen Petersilstängel dazu geben. Die Linsen beifügen, würzen, aufgießen und gar köcheln lassen. Dabei die Flüssigkeit kontrollieren und ggf. Wasser nachgießen.
Dann salzen, abschmecken und mit den Kräutern und der Zitrone verfeinern.

Beliebige Nudeln al dente kochen und mit den Linsen anrichten.
Für das Minzejoghurt habe ich Naturjoghurt und Sauerrahm im Verhältnis 2:1 verrührt und mit gehackter frischer Minze, etwas Schnittlauch, Salz und Zitronensaft verrührt.


Fazit: schmeckte uns richtig gut und ist ernährungsphysiologisch ausgewogen! Empfehlung!



Im Waldviertler Wald blüht schon das Lungenkraut, der Frühling ist nicht mehr weit!
In diesem Sinne noch eine schöne Woche! 



Kommentare:

  1. Liebe Friederike,
    das klignt sehr lecker! Linsen mag ich sehr und auch Nudeln, beides zusammen hab ich so noch nicht gegessen,werde das aber sicher mal ausprobieren! Danke für das schöne Rezept!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vergiss nicht auf das erfrischende Joghurt mit (beliebigen) Kräutern, ohne Joghurt würde etwas fehlen, finde ich, lg

      Löschen
  2. Ach, das wollte ich schon lange wieder einmal kochen, weil uns hat es sehr geschmeckt.
    Danke fürs Erinnern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gerne..
      mit dem Joghurt ist es eine wirklich tolle Kombination!!
      lg

      Löschen
  3. Linsen habe ich neulich wieder entdeckt, allerdings mit Spätzle. Aber das sind ja praktisch auch Nudeln! Und wie schön, dass im Wald die ersten Blümchen wachsen.

    AntwortenLöschen