Freitag, 5. Oktober 2018

Kürbislasagne Herbstgenuss


Herbstgenuss - das ist ein Blogevent zum "Austoben", das Sina giftige Blonde und Christina Apricot-Lady (klick) veranstalten... so viele Möglichkeiten fallen mir dabei ein. Ich habe mich für den Kürbis entschieden, auf den freuen wir uns im Herbst, wenn der heimische auf den Markt kommt, am meisten. 


Solche Verkaufsstandln neben der Straße sieht man jetzt oft und selten kann ich widerstehen, wenn ich die vielen Kürbisse beim Vorbeifahren sehe (die vorderen sind für Deko). Aus einem Hokkaido-Kürbis habe ich heute eine vegetarische Kürbislasagne fabriziert.


Kürbislasagne vegetarisch
für 4 (hungrige) - 6 Personen (meine Backform ist etwa 22 x 22 cm groß)
Zutaten:
Kürbis-Gemüse:
1 Hokkaido Kürbis, ca. 500 g geputzt gewogen, würfelig geschnitten (mit Schale)
Öl zum Braten
1 – 2 (rote) Zwiebeln, 150 g, gewürfelt
etwas Lauch, fein nudelig
Knoblauch, gehackt
4 mittlere Tomaten, gewürfelt
Salz, Pfeffer/Chili
frischen oder getrockneten Thymian
optional eine Gewürzmischung (zB. „Gaumenschmaus“)
1 Prise Zucker

Bechamel:
50 g Butter
50 g Mehl
500 ml Milch bzw. etwas mehr nach Bedarf
Salz, Pfeffer, Muskat

1 P. Lasagne Blätter
ca. 100 g Hartkäse zum Bestreuen (geriebener Parmesan, optional zerkrümelter Mozzarella)

 Zubereitung:

Das Rohr auf 180/190°C vorheizen.
Für das Kürbis-Gemüse Zwiebel, Lauch und Knoblauch in Öl sanft anschwitzen, Kürbiswürferl kurz mitbraten, würzen, Paradeiser dazugeben und kurz zugedeckt im eigenen Saft schmurgeln. 
Der Kürbis soll weich sein, aber nicht zerkochen. Das Gemüse muss nicht gebunden werden, da es dann sowieso mit Bechamelsauce bedeckt wird. 

Eine Bechamelsauce bereiten: Butter zerlassen, Mehl leicht bräunen, mit Milch nach und nach aufgießen und jeweils gut verkochen lassen. Die Sauce soll aber nicht allzu dick werden. Würzig abschmecken.

In die Backform zuerst ein wenig vom Kürbisgemüse geben,
dann Lasagneblätter - Kürbis - Bechamel 2 - 3 x (je nach Größe der Backform),
obenauf mit Käse bestreuen und im Rohr ca. 45 Minuten überbacken. 



Empfehlung! Einfach köstlich!
~ ~ ~
Eine Kürbislasagne der anderen Art habe ich vor ein paar Jahren für ein Haselnuss-Kochevent zubereitet (klick). Die Lasagne bestand aus ungegartem gestifteltem Hokkaido-Kürbis und einer Bechamelsauce mit Haselnüssen. Ebenfalls Empfehlung!

Wie bereitet ihr eine Kürbislasagne zu?  Ich freue mich über weitere Tipps! 


Kommentare:

  1. Sehr köstlich! Danke fürs Mitmachen!!

    Ich hab eine immBlog müsst aber jetzt schsuen wie zuvereitet, ist Jahre her!

    Lg Sina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar! Auch ich liebe Kürbisgerichte, (m)eine Lasagne mit Kürbis, Pilzen und einer ungekochten Tomatensauce kannst du hier sehen:
    https://felix.kitchen/2017/09/21/lasagne-mit-kurbis-und-pilzen/
    Mit besten Grüssen aus Fernost,
    Felix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah ja, danke!!
      Kürbis und Pilze sind auch eine perfekte Kombination,
      lg

      Löschen
  3. Kürbislasagne gabs auch bei mir schon mal (damals - ganz faul - einfach nur das Rezept verlinkt ;-)) ...
    https://dasmaedelvomland.blogspot.com/2012/06/fleischlos-23-kurbislasagne.html
    Ich liebe es!!!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Friederike,
    Deine Kürbislasagne sieht sehr lecker aus! Danke für das Rezept, das ich gerne mal ausprobiere!
    Ich wünsche Dir einen schönen und frohen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Friederike,
    ich kenne Kürbislasagne überhaupt nicht, aber das Rezept liest sich so herrlich und deine Bilder schauen so köstlich aus, dass ich sie unbedingt nachmachen muss! Herzlichen Danke für´s teilen!
    Dir alles Liebe und eine schöne Woche!
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmmm, ich liebe Kürbisrezepte! Und Kürbislasagne sowieso! Danke fürs Rezept und liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Friederike,
    ein wunderbares Lasagnerezept. Ich habe es leider verpasst bei diesem Event dabei zu sein, doch es lohnt sich die Rezept anzuschauen und nachzumachen, wie Deine Lasagne. Hezrliche Grüße und ein schönes Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen