Freitag, 10. März 2017

Mandelmilch selbst gemacht

Mandelblüte (pixabay)
Schon öfter habe ich Mandelmilch im Supermarkt gekauft, mit guten Vorsätzen, habe sie im Kaffee versucht, im Kuchen verbacken, aber so richtig warm werden konnte ich mit ihr nicht. Dann habe ich bei Marlies gesehen, wie sie Mandelmilch selbst herstellt... einfacher geht´s nicht und kostengünstiger auch nicht... Als Zubehör benötigt man einen leistungsstarken Mixer und ein Nuss-Sackerl - es geht aber auch ein gut gespültes Geschirrtuch (ohne Waschmittelrückstände).

Mandelmilch

  • 200 g blanchierte Mandeln 
  • 1 Liter kaltes Wasser 

Die Mandeln ein paar Stunden in reichlich kaltem Wasser einweichen, abspülen und mit dem frischen Wasser im Mixer mixen, bis die Flüssigkeit milchig aussieht. Diese durch den Nussbeutel in ein genügend großes Gefäß abseihen und den Beutel gut ausdrücken.


Man erhält einen knappen Liter Mandelmilch und eine Schüssel voll (ich habe nicht abgewogen) Mandelrückstände oder "Mandelfrischkäse". Beides eignet sich zum Weiterverwenden, nichts wird weggeworfen, alles duftet zart nach Mandeln.


Die selbst gemachte Mandelmilch schmeckt übrigens nicht süß (die gekaufte Mandelmilch ist gezuckert) und sie passt perfekt für Milchreis! Selbst unser heikler Junior und Milchliebhaber verdrückte den "neuen" Milchreis, ohne mit der Wimper zu zucken ;-)


Für überbackenes Gemüse mit Bechamelsauce kommen gleich beide Mandelprodukte zum Einsatz:
mit der Mandelmilch die Bechamelsauce kochen (und mit Öl statt Butter), die Mandelrückstände würzen, als Käse-Ersatz drüberstreuen und dann im Rohr überbacken. Schmeckte uns sehr gut!

"Mandelfrischkäse" gewürzt

  • Mandelrückstände
  • Zitronensaft von 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • frische Kräuter wenn vorhanden
  • Sojasauce
  • Knoblauch
  • etwas Olivenöl

alles gut verrühren und zum Beispiel als Käse-Ersatz zum Überbacken verwenden,
weitere Tipps bei Marlies


Überbackener Karfiol / Blumenkohl ganz vegan




im Waldviertel blühen natürlich keine Mandelbäume, weil sie dort auch gar nicht wachsen, aber letztes Wochenende trauten sich die ersten unerschrockenen Schneeglöckerl heraus... 


www.tierfreitag.com

Kommentare:

  1. DANKE für dieses Rezept Friederike..so ist es wirklich einfach.
    mit einem LG vom katerchen der GESTERN hier die ersten Bienen gesichtet hat :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist schön, Bienen und andere Brummer sind sofort unterwegs, sobald es nur ein bisschen wärmer wird!
      lg

      Löschen
  2. Ich habe alle gekauften Nicht-Milch-Milchsoren durch und so wirklich konnte mich keine überzeugen. Wahrscheinlich sollte ich mich auch ans Selbermachen wagen.
    Reicht der Mixer einer Moulinette oder ist das zu schwachbrüstig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe mir einen "Nussmilchbeutel" aus Hanffaser gekauft, eine Anleitung ist dabei... man kann so viele Nussarten vermilchen, Haselnüsse, Cashews, Mandeln, alles auch mit Schale, ganz toll!
      Ich habe einen eigenen Mixer (Mixaufsatz), der von der Moulinette geht sicher, er muss halt groß genug sein!

      Löschen
  3. Mittlerweile gibt es auch ungezuckerte Mandelmilch zu kaufen, aber mit selbstgemachter kann auch die nicht mithalten!
    Da ich laktoseintolerant bin, habe ich da auch schon so manches probiert. Mein Favorit ist Cashewmilch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cashewmilch werde ich gleich als nächstes ausprobieren..
      mich fasziniert total, wie einfach diese Pflanzengetränke hergestellt werden können,
      lg

      Löschen
  4. Liebe Friederike,
    deine vegangen Anregungen würden sich wieder wunderbar zur Verlinkung bei ANL eignen (ab 15.3. gibt's das neue Linkup!) Übrigens habe ich mich durch diverse gekaufte Mandelmilchprodukte probiert - die von Provamel ist völlig ungezuckert und schmeckt uns sehr gut! (Gibt's in dem Hofladen, in dem wir 1 x pro Woche einkaufen, und ich glaube, ich hab sie auch schon in der Gewußt-Wie-Drogerie gesehen...)
    Herzliche Rostrosen-Wochenendgrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/03/namibia-teil-11-action-reicher-lowentag.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gern verlinke ich mich dann mit deiner Aktion und danke für den Tipp!

      Löschen
  5. Wie cool ist das denn!?...Wusste gar nicht, dass man das selber machen kann! Muss ich unbedingt ausprobieren! Ich finde es nämlich total lecker, Kakao anstatt mit normaler Milch, mit Mandel- oder Haselnussmiclh zu trinken, Sehr, sehr lecker! ;)...Danke für das Rezept, bin zur Zeit noch im Urlaub, in nem hotel schenna ( http://www.hotelwalder.com )...aber wenn ich wieder daheim bin wird das sofort ausprobiert! Danke für die Idee und das Rezept! Ganz viele Grüße, Marie! )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön, wenn du es ausprobierst, du wirst sehen, es lohnt sich auf jede Weise!
      wenn du gesüßte Mandelmilch gewöhnt bist, kannst du ja auch die selbstgemachte süßen

      Löschen
  6. Zusammen mit den Kommentaren sehr überzeugend. Ich habe mir über Kuhmilchersatz noch keine Gedanken gemacht/ machen müssen. Aber das kann man ja direkt mal probieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich versuche immer wieder einen veganen Tag einzuschalten, es gelingt mir nicht oft, aber diese Mandelmilch hilft mir dabei!

      Löschen