Dienstag, 19. Juli 2016

ein Schaugarten und geeiste Suppe mit Fleischbällchen


Ein heißer Sommertag in der Steiermark mit einer ausgiebigen Führung durch einen Schaugarten (von Bella Bayer) in der kleinen Stadt Hartberg... und es sieht so aus, als wäre der Sommer zurückgekehrt... 



das ist der riesige Taglilien-Garten von Isabella Bayer mit unzähligen Sorten und Farben! 
Ich habe soo viele Fotos von den schönen Blüten gemacht... aber mehr davon ein anderes Mal! 






eine Pracht-Magnolie!






ein Stück originale Berliner Mauer mitten in der Steiermark







Keramik im Garten
















Tipp für Gartenmenschen und einen Ausflug wert!

und weil es gestern so heiß war und die Maisfelder in der Steiermark so schön dastehen... bzw. ich beim Einkaufen frische heimische Maiskolben entdeckt habe...
gibt es als gesundes Blitzrezept eine...


Sommerliche geeiste Mais-Paradeis-Suppe mit Fleischbällchen
glutenfrei und low carb

(4 Personen)


für die geeiste Suppe alle Zutaten köcheln lassen, eher grob pürieren und kalt stellen,

  • 1 mittlere Zwiebel gehackt in etwas Öl anlaufen lassen
  • 4-5 mittlere frische Paradeiser / Tomaten würfelig
  • 3 frische Maiskolben, die Körner herunter geschnitten
  • ca. 1/4 l Suppe oder etwas Wasser + Wein (ich hatte einen Rest Rosé)
  • Salz, Chili, Kurkuma
  • 1 Handvoll Petersilie

für die Fleischbällchen ebenfalls alle Zutaten vermischen und ein bisschen ziehen lassen:
  • 500 g Faschiertes vom Rind/Hackfleisch
  • 2 kl. Eier
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 Handvoll Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 2-3 EL Maisgrieß zum Binden
Bällchen formen und im vorgeheizten Rohr bei rd. 180°C etwa 30 Minuten garen.

Tipp: ich mixe die Eier mit den grob geschnittenen Zwiebeln und der Petersilie und habe dann eine feine Masse, die sich gut mit dem faschierten (Hack-) Fleisch vermengen lässt! 


die kleine feine Stadt Hartberg in der Steiermark



Kommentare:

  1. Hallo,
    danke für den Tipp mit dem Schaugarten, zumal ich bald in die Steiermark fahre :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön! ich möchte auch heuer noch einmal zu diesem Garten fahren und Hartberg ist eine überraschend nette Stadt...
      lg

      Löschen
  2. Liebe friederike,
    was für ein traumahft schöner Schaugarten, das taglilienfeld ist herrlich anzusehen. Danke, daß Du uns mitgenommen hast!
    Das geeiste Süppchen kommt gerade recht für den so heißen Tag heute :O) danke für das tolle Rezept!
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Taglilien waren wirklich prächtig und so schön bunt... eine schöner als die andere!
      lg

      Löschen
  3. Liebe Friederike,
    was für ein herrlicher Garten, de würde ich mir zu gerne anschauen, leider bin ich zu weit weg, aber vielleicht klappt es einmal. Danke für die tollen Bilder und Eindrücke. Vor allem die super Rezeptidee.
    Noch eine wunderschöne Woche und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen