Sonntag, 28. Februar 2016

Februarbärlauch


Bärlauch im Februar... was sagt man dazu... ich kann mich nicht an so frühes Grün im Wald erinnern. Voriges Jahr waren wir sicher drei Wochen später dran. Die Fotos habe ich heute im Wienerwald (bei Breitenfurt) aufgenommen. Sina hat nämlich gestern das Frühlings-Blogevent "Bärlauchliebe" gestartet und heute bin ich schon dabei, gell... Bärlauch und Brennesseln sind für mich immer das erste Grün, das ich suche.



Das war unsere erste kleine Pflückaktion (unten), die Bärlauchblätter sind an einigen wenigen Stellen im Wald schon schön, meist aber noch viel zu klein oder noch kaum heraußen. Das richtige Aroma fehlt auch noch, der Wald "knofelt" noch nicht ;-)


grob geschnitten

Für ein erstes grünes Frühlingsessen hat es gereicht und wir haben den noch dezenten Bärlauchgeschmack trotzdem sehr genossen. Ich habe wie so oft ein "Rumfort"-Essen gemacht - so wie Ilse immer schreibt, mit Zutaten, die rum liegen und fort müssen ;-)


Schnelle Nudeln mit Bärlauch

  • beliebige Nudeln al dente kochen
  • beliebiges "Grünzeug" in einem Olivenöl-Butter-Gemisch sanft anschmurgeln (ich hatte 1 dünn gehobelte Karotte und einen halben in Streifen geschnittenen Radicchio), 
  • salzen und pfeffern und 1 EL geriebene Mandeln darüber geben,
  • die Nudeln und den grob geschnittenen Bärlauch dazugeben, abschmecken und gut durchschwenken,
  • mit geriebenem Käse bestreuen. 



Dieser dezente frühe Bärlauch sollte am besten frisch genossen werden und zuviele Gewürze verträgt er auch noch nicht.



das erste Leberblümchen und seltsamerweise viele Primeln mitten im Wald




Kommentare:

  1. suuper! Ich freu mich! Bei uns knofelts auch moch nicht wirklich was mich genauso wenig wie dich hindert Bärlauch zu verarbeiten!
    Danke fürs Mitmachen!
    lg Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gern, wenn ich was Grünes sehe (und kenne) wird es gepflückt!!

      Löschen
  2. Liebe Friederike,
    das sit ja toll so früh schon die erste Bärlauchernte! Das war sicher ein Genuss!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße ,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das war ein genuss, obwohl der "richtige" Bärlauchgeschmack noch etwas Sonne braucht!

      Löschen
  3. Leberblümchen blühen schon etwas länger bei mir im Garten,nur Bärlauch..ich muss mal schauen ob der schon da ist..eher nicht.
    LG zum Wochenstart vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah, hast du Bärlauch im Garten, das ist fein! Hoffentlich dann keine Maiglöckchen

      Löschen
  4. Solche Primelansammlungen finde ich immer sehr schön! So schön wie dein schnörkelloses Rezept zum ersten Bärlauch.

    So früh wie dieses Jahr gab es wohl noch nie Bärlauch im Wienerwald.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frag mich, was das heuer für ein Jahr wird... so ohne richtigen Winter und Feuchtigkeit

      Löschen
  5. Das ist ja mal eine tolle Nachricht, da muss ich doch gleich mal nachsehen ob bei uns der Bärlauch auch schon wächst. Ich freue mich jedes Frühjahr darauf. Beim lesen Deines Nudelrezeptes bekomme ich gleich Hunger, vielen Dank dafür.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
  6. Und heute wieder der Winter ... ;-(
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Stimmt, der Bärlauch ist heuer sehr früh dran.
    Das Wetter sit ja nicht so besonders, also noch nicht so richtig frühlingshaft, aber es war eigentlich nicht besonders oft richtig kalt im Winter.
    Das Rezept schaut toll aus und wenn man weiß, dass man den Bärlauch selbst gepflückt hat, schmeckts gleich nochmal so gut.
    Machst du auch Brennesselsuppe aus den jungen, frischen Brennesseln ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Suppe habe ich aus Brennesseln noch gar nicht gemacht, ich gebe sie zu jeder jahreszeit lieber frisch in den Salat oder ins Risotto oder aber ich trockne sie, lg

      Löschen
  8. Hallo Friederike,
    du machst mir den Mund schon wässerig, dein Gericht sieht sehr
    köstlich aus, ich liebe Bärlauch in allen Variationen,
    und bei uns da heroben schneit es mal wieder,
    ich sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Friederike!
    Auf den frischen Bärlauch freue ich mich schon. Bisher habe ich aber noch keinen entdeckt.
    LG Lemmie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, aber ich glaube im Westen Wiens ist er meist später dran ;-)
      lg

      Löschen
  10. HEUTE habe ich ihn auch bei mir im Garten gefunden :D
    LG zum Wochenende vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bestens! Dann ist der Frühling auch bei dir im Norden nicht mehr weit! lg

      Löschen