Samstag, 13. September 2014

Himmel, Brücke und Wildkatzen im Nationalpark Thaya

Himmel über dem Thayatal im Norden von Niederösterreich

Für Katjas Himmelsbildersammlung Nr. 130 habe ich heute leider nur einen kleinen Himmelsausschnitt, ich schicke ihn trotzdem zu ihr.

Wir waren wandern am vergangenen Sonntag, der Himmel war bedeckt, aber es war soo furchtbar schwül. Es regte sich kein Lüftchen und die Insekten freuten sich über jeden Wanderer im Wald und am Fluss....


Der Fluss Thaya ist hier die Grenze von Niederösterreich zu Tschechien und der kleine Nationalpark Thayatal ist grenzübergreifend. Er ist ein Symbol für das Zusammenwachsen einer Region, die durch den Eisernen Vorhang lang getrennt war. Berühmt ist auch die Brücke über den Fluss bei der kleinen Grenzstadt Hardegg.

Auf der Thayabrücke ist noch bis Oktober eine kleine Fotoausstellung zur Geschichte zu sehen, ich habe ein paar Fotos abgelichtet; sie haben mich sehr berührt:

die Thayabrücke bei Hardegg zur Zeit des Eisernen Vorhanges,
rechts am tschechischen Flussufer sieht man Panzersperren, es war auch Stacheldraht darüber,
auf dem Bergrücken waren Wachtürme

1989 erste Begegnungen auf der Brücke, dann wurde sie instand gesetzt und 1990 wieder eröffnet 

heute ist die Brücke für Fußgänger und Radfahrer immer offen!


Was hat das mit Wildkatzen zu tun?
Nun, es gibt sie hier wieder! Nicht nur im Wildkatzengehege beim Nationalparkhaus, sondern mit ziemlicher Sicherheit auch frei lebend im Wald. Das zeigt zumindest die "Lockstockmethode", wo Katzenhaare an präparierten Holzpflöcken im Wald haften bleiben.

Auf jeden Fall ist der "Wildkatzenweg" im Thayatal eine nette kleine Wanderung nicht nur mit Kindern, Ausgangspunkt ist das Nationalparkhaus. Daher schicke ich diesen Tipp an die Kärntnerin und ihren Winzer für ihre "Hinterhofreisen" Travel Your Backyard. Von eurem Dorf ist der Nationalpark ja nur einen Katzensprung entfernt und auch von Wien nicht so weit.




Kletterpfad für menschliche Wildkatzen
der Wald ist voller Schwammerl, aber das ist eine andere Geschichte...


hier gibt es auch Infos und Übersichtskarten.

Kommentare:

  1. Liebe Friederike, freut mich sehr! Die Thayabrücke in Hardegg und die Wege dort mögen wir auch sehr, immer wieder einmal fahren wir hin und spazieren dort durch die Gegend. Wenns die Zeit zulässt... jetzt ist erst einmal Weinlese angesagt, da bleibt leider keine Zeit für gemütliche Spaziergänge, aber das wird ja wieder. Herzliche Grüße und wenn du wieder einmal in der Gegend bist, dann musst du auch bei uns vorbei kommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mache ich und wünsch dir jetzt schon eine erfolgreiche Lese

      Löschen
    2. so, ich bin auch wieder unterwegs gewesen und hab deinen Beitrag jetzt auch verlinkt!

      Löschen
    3. schöne Grüße und Danke fürs mitmachen

      Löschen
  2. Danke für den Bericht!
    Ich seckier meinen Mann seit Wochen dass wir endlich zu den Wildkatzen fahren,..ich denke bald hab ich ihn soweit,..wenn nicht immer soviele Termine wären am Wochenende,...seufz
    liebe Grüße S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie sind süß (im Gehege), aber ich finde, sie schauen jetzt nicht so anders aus als unsere Hauskatzen...
      lg

      Löschen
    2. am Sonntag wandle ich auf deinen und der Winzerins Spuren :-) mal schauen ob ich auch einenBlogbeitrag zustandebringe endlich für dieses tolle Thema.

      lg.S.

      Löschen
    3. FRiederike,..nein klar schauen die aus wie unsere,..wobei ihr Verhalten doch etwas anders ist als der unserer Hauskatzen, Bericht gibt's diese Woche noch von mir,..Seid ihr den Wildkatzenweg gegangen? Ich wär den lieber gegangen, aber mein Mann und der Anhang wollte lieber diesen Thayatalweg gehen..ufffff...

      Löschen
    4. wir sind den Wildkatzenweg gegangen, aber dann an der Thaya bis Hardegg und zurück auf den Berg zum Naturparkhaus - und das alles bei furchtbar schwülem Wetter, ich war schweißgebadet...
      trotzdem schön!!

      Löschen
    5. ohh das kann ich mir vorstellen!
      Sag weißt du zufällig wieviele km der Wildkatzenweg ist, ich find nix dazu,..nur die Zeit die man angeblich braucht dafür.
      lg. Sina

      Löschen
  3. Liebe Friederike,
    danke für die herrlichen Bilder von Eurem Ausflug und den interessanten Bericht dazu!
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Sonntag Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Friederike,
    Das Thayatal steht auch noch auf meiner Besucherliste, wunderschöne Bilder die
    du uns zeigst.
    zu deiner Frage wegen der Märkte: am 8. Dez. ist Adventmarkt in Kottes, da habe ich einen Stand, und das Wochenende 30.Nov + 1.Dez. habe ich bei mir zu Hause
    einen Weihnachtsmarkt.
    ich sende dir liebe Grüße aus dem Waldviertel
    Hermine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke!
      vielleicht kann ich es einrichten am 8.12.,
      lg

      Löschen
  5. Danke für den schönen Ausflug! In dieser Gegen war ich noch nicht, aber was nicht war, kann ja noch werden, oder?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Friederike!
    Einen sehr interessanten Beitrag durfte ich bei Dir lesen. Danke Dir dafür.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen