Donnerstag, 22. August 2019

cremiges Zucchinirisotto mit Knusper


Die Zucchinischwemme ist im Garten von Kollegen "ausgebrochen"... solche Riesenzucchini werden nach Entfernen der Kerne am besten mit ordentlich Gewürzen verbacken oder verkocht, zum Beispiel in einem Risotto. Ich habe für mein Risotto etwa knapp die Hälfte einer solchen "Zucchinikeule" verwendet. Aromatischer schmecken natürlich kleine Zucchini. 



Zucchinirisotto mit Nuss-Gewürz-Topping (Dukkah)
(für 2 Personen)
Olivenöl
200 g Risottoreis
1 Lauch, nur das Weiße, klein geschnitten
2 Knoblauchzehen, gehackt
Salz, Pfeffer, Chili
getrockneter Thymian
1 großes Glas Weißwein zum Ablöschen
ca. 1/2 Liter heiße Gemüsesuppe
1 mittelgroße oder 2 kleinere Zucchini, würfelig
1 Hand voll geriebener Parmesan

Topping:
2 Hände voll Haselnüsse
1 Hand voll Sonnenblumenkerne
1 EL heller Sesam
1 - 2 TL Szechuan-Pfeffer
1 TL Korianderkörner

Zubereitung:

Als erstes die Suppe kochen und das Topping (Dukkah) zubereiten:
Die Haselnüsse, Sonnenblumenkerne und Gewürzkörner getrennt bzw. nacheinander in einer Pfanne trocken rösten. Dann die Haselnussschalen mithilfe eines Geschirrtuches großteils entfernen und die Nüsse je nach Belieben klein oder grob (ich) hacken. Die Gewürzkörner ein wenig mörsern. Alle Zutaten vermischen.

Ein Risotto zubereiten: Lauch und Knoblauch in reichlich Olivenöl anschwitzen, den Reis unter Rühren beifügen, so dass alle Reiskörner mit dem Olivenöl gut benetzt sind. Würzen, mit Wein ablöschen und etwas Suppe angießen. Die Hälfte der würfelig geschnittenen Zucchini dazugeben und das Risotto unter oftmaligem Rühren und Suppe-nachgießen fertigstellen. Zum Schluss den geriebenen Käse einrühren und abschmecken.

Die restlichen Zucchiniwürfel mit Mehl bestäuben und in etwas Öl knusprig goldbraun braten.

Das cremige Zucchinirisotto anrichten und obenauf die gebratenen Zucchiniwürfel, das Knuspertopping und ein wenig geriebenen Parmesan verteilen.

Risotto mit "Kick" und Biss, cremig und knusprig zugleich, perfekt!!

Der Fantasie beim Nuss-Gewürz-Topping sind keine Grenzen gesetzt. Empfehlung!
Wie habt ihr denn Zucchinirisotto am liebsten?


Kommentare:

  1. Deine Dukkah ist eine sehr gute Idee! So ein Knusper ist sicher ein Gewinn für das Risotto.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube, ich mag Risotto jetzt nur mehr mit Dukkah...

      Löschen
  2. Hmmm, das klingt köstlich, liebe Friederike! Danke für das tolle Rezept! Risotto mag ich sehr gern, in jeglicher Art :O)
    Hab noch einen schönen Tag und ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir essen nicht so oft Risotto, aber durch das Topping gewinnt es sehr an Geschmack!!

      Löschen
  3. Sieht sehr köstlich aus! Ja auch wir haben eine Zucchinischwemme. Zuerst sind sie noch klein, da denk ich mir, lass sie noch kurz hängen, und kaum dreh ich mich um, schwups sind sie schon riesig! Das geht nicht mit rechten Dingen zu! Lach!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Friederike,
    ich versuche ja auch immer, solche "Keulen" zu vermeiden, aber manchmal explodieren sie und wenn man ein paar Tage nicht da ist, breiten sie sich aus... ;-)
    Risotto ist da eine gute Idee - und Dukkah mag ich eh. Schöne Kombination!
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, diese Kombination hat uns wirklich gut geschmeckt!

      Löschen