Sonntag, 13. Januar 2019

Avocado-Toast

Blog-Event CXLVIII - Toast (Einsendeschluss 15. Januar 2019)


Für Ingrids Blogevent (bei Zorra) steuere ich noch schnell etwas Gesundes bei... einen Dinkeltoast mit Avocadocreme und mit Käse überbacken. Ohne Käse wäre die Sache sogar vegan, aber - so gerne ich hin und wieder tierfrei esse - mit Käseersatz mag ich mich dann doch nicht auseinander setzen.


Das einfache Toastbrot mit Dinkel- und Erdmandelmehl habe ich heute auch gebacken, aber in einer zu großen Kastenform (30 cm war zu groß). So blieb es eher flach, aber geschmeckt hat es sehr gut!


Dinkel-Erdmandel Toastbrot
(für 1 kl. Kastenform)

320 g Dinkelmehl, ca. 1/4 durch Erdmandelmehl ersetzt
1 TL Meersalz
1 schwacher TL Birkenzucker
150 ml lauwarmes Wasser
15 g frische Germ / Hefe
1 guten Schuss Olivenöl

Einen geschmeidigen Germteig kneten und 1x gut aufgehen lassen. Eine Kastenform mit weicher Butter befetten und den Teig hinein geben. Mit einem Tuch zugedeckt nochmals gehen lassen. Bei mir hat der Teig insgesamt sicher ein paar Stunden gerastet.
Die Form ins kalte Backrohr stellen, auf 180°C aufdrehen und das Brot ca. eine halbe Stunde backen.


Avocadocreme 

1 reife Avocado
1/2 bio Zitrone, Schale und Saft
1 Handvoll gesalzene Erdnüsse, gemahlen
1 Knoblauchzehe oder mehr nach Belieben (ich 3), fein gehackt
Salz
Pfeffer
1 Schuss Öl für die Geschmeidigkeit

Die Avocado klein schneiden und sofort mit Zitronenschale und Saft vermischen. Mit einer Gabel etwas zerdrücken und alle anderen Zutaten einrühren. Abschmecken.


Toastscheiben mit reichlich Avocadocreme bestreichen und mit jeweils einer zugeschnittenen Käsescheibe belegen. Im vorgeheizten Backrohr bei Grillfunktion überbacken, bis der Käse gut geschmolzen ist.
Mein selbst gebackenes Toastbrot ist schön kross geworden, bei handelsüblichem Toastbrot wäre "vortoasten" wahrscheinlich gut.


Mit etwas Vogerlsalat (Feldsalat), Erdnüssen etc... genießen! 
Nach einem Faulenzer-Wochenende wie bei uns ist so ein gesunder, leichter Toast das beste...  



Schöner Schnee von der vergangenen Woche im Wienerwald, im Moment ist es bei uns nicht weiß. Ich denke an die vielen Betroffenen in den Bergen, die derzeit teils so gefährlich zugeschneit sind, wie angeblich seit Menschengedenken nicht. Kommt gut durch die weiße "Pracht".



Kommentare:

  1. Servus Friederike, oh fein Guacamole mit Salzerdnüssen, das muss ich auch einmal versuchen.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super! Ich finde, salzige Erdnüsse peppen Avocadocreme auf!
      lg

      Löschen
  2. Hallo Friederike, wiedermal teilst du mit uns ein tolles Rezept, danke! Die weiße Pracht bei uns ist durch das vorübergehende Tauwetter ziemlich zurückgegangen.
    Ich wünsch dir eine angenehme Woche. Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin ja schon gespannt, was sich abspielt, wenn der viele Schnee in den Bergen schmilzt :-((
      lg

      Löschen
  3. Liebe Friederike,der Toast ist genau mein Geschmack. Avocado sowieso und Käse auch immer sehr gerne.Dann noch sehr Interessant das Toasbrot, kling verlockend mit Erdmandelmehl, das habe ich auch noch nicht probiert.Mit der Form das ist bei mir auch meist rechteckig weil meist zuviel Masse für die Toastform. Finde die Form aber gut, why not. Danke sehr das Du mit diesem schönen Rezept dabei bist und noch meinen Geschmack getroffen hast. Liebe Grüße Ingrid.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte noch einen Rest Erdmandelmehl, meines ist eher grob, das muss man mögen...
      ein schönes Event, lg

      Löschen
  4. Hmmm, sehr lecker, liebe Friederike, das mag ich auch gerne :O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kaufe Avocado gar nicht oft, obwohl ich sie sehr gern esse...
      lg

      Löschen
  5. Das ist ja vielleicht eine tolle Idee, gekauft!
    Alles Liebe, Maria

    AntwortenLöschen