Samstag, 14. November 2015

Wir retten was zu retten ist - orange Suppe mit roten Linsen


Die Zutaten für meine heutige Suppe zeigen genau die Farben, die dieser herbstliche Zierapfelbaum momentan trägt. Er ist mir auf dem Nachhauseweg aufgefallen mit seinen unzähligen winzigen roten Apferln. 


Herbstblues? Keine Sorge - wir retten wieder! 
(copyright Sina)


Sina hat zur Rettung der "dicken Suppe" aufgerufen, also nicht die feine klare Suppe ist gemeint, sondern die gebundene mollige Suppe, die fast schon ein Eintopf sein kann.

Normalerweise wäre sie gerade richtig im nebeligen, feucht-kalten November, wo man sich über eine wärmende Suppe freut, wenn man von draußen ins Warme herein kommt. Heuer spielt der Monat ja nicht so richtig mit, aber eine Suppe mit roten Linsen (ich liebe rote Linsen!) und wechselnden anderen Gemüse-Zutaten je nach Angebot essen wir trotzdem gern. Gutes Brot dazu und die Mahlzeit ist komplett, vegan ist die Suppe übrigens auch.

Sie ist blitzartig gekocht, weil rote Linsen so schnell gar sind und das Gemüse nicht akkurat geschnitten sein muss ;-) ein Teil der Suppe wird sowieso püriert...
Wer kappt da noch eine Dose mit Fertigsuppe??



orange Suppe mit roten Linsen

Zutaten für einen Topf Suppe für ca. 4 Personen:

  • 1/2 Stange Lauch, ringelig geschnitten
  • 300 g Kürbis (heute 1/4 vom Butternuss, geschält und geputzt gewogen), in Würfel geschnitten
  • 100 g Süßkartoffel (das ist eine kleine) ebenfalls gewürfelt
  • 200 g rote Linsen
  • 2 mittlere Karotten, würfelig
  • 1 nussgroßes Stück Ingwer klein geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 Orange (oder 1/2 große Orange, so wie bei mir), nur den Saft zum Abschmecken
  • Salz
  • Chili (Flocken oder frisch) je nach persönlichem Schärfe-Bedürfnis
  • ein arabisches Gewürz nach Belieben (meine neue Mischung enthält Koriander, Kurkuma, Kardamom, Zimt...)
  • etwas Olivenöl zum Anbraten
  • frischen Koriander und/oder Petersilie zum Bestreuen


Zubereitung:

  • Lauch und Karotten in Öl kurz anschwitzen, 
  • Kürbis und Süßkartoffel dazu, 
  • mit Salz, Chili und dem arabischen Gewürz würzen,  
  • Ingwer + Knoblauch dazugeben, 
  • mit Wasser aufgießen, 
  • die Linsen beifügen und die Suppe zugedeckt bei geringer Hitze gar köcheln lassen. Das dauert nicht lang, die Suppe ist wie gesagt rasch fertig. Eventuell noch Wasser beifügen, wenn die Suppe gar zu dick ist. 
  • Nur noch abschmecken mit Salz und dem Orangensaft, 
  • mit dem Pürierstab kurz hineinfahren, wir mögen die Suppe nicht fein püriert, sondern mit viel Biss! 
  • Mit gehacktem Koriander verfeinert servieren (Ersatz Petersilie). 

Die rote Linsen-Suppe schmeckt auch mit Mais statt Kürbis gut (frischer Mais schmeckt unvergleichlich besser als Dosenware!). 

die Gewürzmischung unter dem Weihnachtskaktus, der schon zu blühen begonnen hat


Wer ist so wie ich kein Suppenkaspar und rettet mit? Die vollständige und immer aktualisierte Liste gibt es wie gewohnt bei Sina.

Heike von kebohoming mit einem Gemüseeintopf mit Selchfleisch
Barbara von Barbaras Spielwiese mit einer Tomatencremesuppe
Janke von Jankes Soulfood mit einer Gemüse Gulaschsuppe
Katha von Katha kocht mit einer Käse-Lauchsuppe mit Gorgonzola
Valesa von Brotbackliebe und mehr mit einer Lauch-Rahm-Suppe mit Grünkern
Ingrid von Auchwas mit einem Borschtsch
Marie-Louise von Küchenliebelei mit Oma Kappes Eintopf
Jasmin von Was du nicht kennst mit einem Kartoffeleintopf mit Paprika und Möhren
Christine von Anna Antonia mit Gemüsesuppe à la mode Jeunesse
Petra von Obers trifft Sahne mit einem winterlichen Gemüsetopf mit Gänsefleisch
Ina von Feinschmeckerle mit einer Petersilienwurzel, Karotten Kartoffelsuppe
Peter von aus meinem Kochtopf mit einer überbackenen französischen Zwiebelsuppe
Rike von Genial Lecker mit einer Blumenkohlcremesuppe
Andrea von Ourfoodcreations mit Grumbeersupp mit Woi






Kommentare:

  1. Liebe Friederike,
    die Zusammenstellung Deiner orange Suppe ist großartig. Besonders auch die arabische Gewürzmischung die mich mal wieder reizt selbst zu mischen. Alle Zutaten für die Suppe habe ich, also so schnell wie möglich probieren.
    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Gewürzmischung hat mich beim Einkaufen so angelacht, aber ich hätte die Gewürze auch einzeln zu Hause gehabt ;-)
      lg

      Löschen
  2. Halloe Friederike,
    im Winter bin ich der reinste Suppenkasper. Kürbissuppe würde ich am liebsten jedes Wochenende kochen. Warum man da noch zu Tütensuppen freifen muss, ist mir auch schleierhaft.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im Winter ein Suppe, das wärmt den Magen, sagte meine Oma immer...
      lg

      Löschen
  3. Hallo :)

    Linsen, die stehen schon seit längerem mal auf meiner "To-Do-Liste". Habe bisher immer wieder etwas anderes stattdessen gekocht hihi.

    Dein Rezept finde ich auf jeden Fall spannend - gerade die Kombi mit der Orange ist toll!

    Viele Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man könnte noch mehr Orangensaft reintun, die Suppe würde das vertragen...

      Löschen
  4. Linsen sind einfach super und vertragen sich so schön mit den arabischen Gewürzen! Fein gemacht, deine Suppe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die arabische Küche und ihre Hülsenfrüchte, die sind dort Grundnahrungsmittel, lg

      Löschen
  5. Ich habe nur Linsen, Kürbis und Ingwer gelesen, da wusste ich schon, dass die Suppe gut sein muss. LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön :-)
      wir haben gerade den letzten Rest aufgewärmt und genossen!
      lg

      Löschen
  6. Antworten
    1. das Herzschüsserl gibt schon was her, gell...

      Löschen
  7. Ich mag wilde Misch-Masch-Gemüse-was-da-ist-Suppen übers ganze Jahr! Gut schaut deine aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :-)
      manche nennen so etwas auch Gemüsefachausräum-alleswasdaist-Gerichte,
      oder wie Ilse (Miz356) Rumfort - was rum liegt und fort muss...
      lg

      Löschen
  8. Süßkartoffel, Kürbis und Koriander? Das ist genau meins! Besonders bei diesem kalten, grauen Wetter. Da kann man dann wieder an die sonnigen Herbsttage denken, als noch Blätter an den Bäumen waren :) Ich würde auf jeden Fall ein Schälchen nehmen!

    Liebe Grüße,
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na, gern doch...
      bei uns ist das Wetter zum Glück (noch) nicht grau!
      lg

      Löschen
  9. Die Mischung klingt spannend.
    Aber ich sitze manchmal am Tisch und sage trotzdem:
    Ich esse meine Suppe nicht, nein, meine Suppe esse ich nicht.
    Zum Glück bin ich nicht am dritten Tage tot, weil ich mir längst was anderes gekocht habe ;-)

    Trotzdem mit leckerem Gruß
    Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, so gut geht es uns heutzutage und in unseren Breiten ;-)
      lg

      Löschen
  10. Dieses Jahr ist die Herbstverfärbung besonders traumhaft! Danke für Dein schönes Einleitungsfoto, der Baum ist ja ein Traum!

    Und so farbenfrohe Suppen machen zudem gute Laune! Ich mag diese roten Linsen mit Gemüse auch so gerne; arabisch abgeschmeckt, da fehlt auch kein Fleisch. Super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir geht Fleisch dabei auch nicht ab ;-)
      ich esse überhaupt immer weniger Fleisch...
      lg

      Löschen
  11. Traumkombi, liebe Friederike!!! Mehr braucht es nicht zu sagen.
    Liebste Grüße Janke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke und noch dazu ist die Kombi sehr gesund!
      lg

      Löschen
  12. Farbenessen, das ist was für meine Mädels!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in den grauen und kahlen Monaten soll man färbig essen!!
      lg

      Löschen
  13. Liebe Friederike,
    danke für dieses leckere Rezept!
    Ich wünsch Dir einen guten und freundlichen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dir auch einem guten Start in eine wie immer kreative Woche!

      Löschen
  14. In Italien wäre das eine perfekte Suppe für Sylvester (die Italiener glauben daran, dass rote Linsen Glück und Geld bringen ;-))
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah ja, etwas Rotes zum Jahreswechsel, ob Dessous oder Essen...
      lg

      Löschen
  15. Hallo Friederike!
    Diese Suppe ist genau was für mich :-)
    Und ich finde das so lieb dass du mich immer zitierst, jetzt bin ich direkt in der Pflicht mir jedesmal was originelles einfallen zu lassen ;-))

    lg und danke fürs Mitmachen!
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, lass dir nur immer was einfallen ;-)

      Löschen
  16. Mhhh...Süßkartoffeln und rote Linsen, dazu noch mit einer so tollen Würzung! Das klingt unglaublich gut und wandert bei mir sofort in den Nachkochordner!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch mein digitaler Nachkochordner wächst und wächst ;-)
      ich muss mir deine Seite noch genauer ansehen!!

      Löschen
    2. Ich kann in meinem ganzen Leben wohl nicht so viel essen, wie ich gerne nachkochen würde. Das ist wohl wie mit Büchern, die ich noch gerne lesen würde - das schafft man einfach nie! ;)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  17. Diese Suppe klingt tatsächlich so, als könnte ich mich doch mit Kürbissuppe anfreunden! Mit den Linsen drinnen ist die sicher wunderbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "nur" Kürbissuppe ist mir mittlerweile auch zu fad, die Linsen machen einen guten Geschmack, ich lasse auch gern frischen Mais mtkochen, aber ich habe keinen bekommen,

      Löschen
  18. Das arabische Orangengewürz klingt interessant. Ich liebe diese Art von Suppen auch sehr und das Schöne dabei ist, dass man einfach immer wieder mal Zutaten etwas abwandeln kann und sie immer wieder anders schmeckt, kann gar nicht langweilig werden. Hab erst letztes Wochenende eine Kombi von roten Linsen mit Kürbis gemacht, ist einfach wunderbar! (auf die Süßkartoffel würde ich allerdings verzichten) Jetzt muss ich mir nur noch das tolle Gewürz besorgen...
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, einfach die Zutaten "versuppen", die da sind...
      der Intersp*r (in meiner Nähe) hat seit einiger Zeit ein riesiges Gewürzangebot, dort kann ich kaum vorbeigehen, lg

      Löschen
  19. Kürbis und Linsen und dann der leicht orientalische Einschlag, dass habe ich auch sehr gern.

    AntwortenLöschen