Samstag, 23. Februar 2013

Weiß und orange und anno dazumal

Der Blick aus dem Fenster heute Früh brachte gleich einen Schock:

... und es hört nicht auf zu schneien ...

Übrigens, der Winter, in dem ich geboren wurde, war einer der strengsten des vorigen Jahrhunderts.
Damals - im Jahre Schnee ;-)) an meinem Geburtstag in der Vorweihnachtszeit fing es wieder einmal an zu schneien und hörte lang nicht auf. Dann folgte eine lange und eisige Kältewelle bis Ende Februar mit bis zu -28°C, so dass sogar die Donau in Wien zufror....

Zeitungsbilder
probiert das einmal heute 


Wir sind heute von einem "Katastrophenwinter" doch noch etwas entfernt und denkt daran: nächste Woche wechselt der Mond und dann kommt der Frühling!!

Ich hole mir heute zur Aufheiterung die Farbe ORANGE in Haus und koche eine pürierte Blutorangenmarmelade. Ich bin kein Fan der englischen Bitter-Orangen-mit-Schale-Marmeladen und habe meine einer sehr fruchtigen Mandarinenmarmelade nachempfunden, wie ich sie einmal in Kalabrien gegessen habe.

Bio-Blutorangen mit Orangenzesten für eine pürierte Orangenmarmelade,
gekocht mit 3:1 Gelierzucker, verfeinert mit einem guten Schuss Aperol

aufs Brot und für Desserts geeignet
sehr fruchtig


Zum Schluss noch ein oranger "Klecks" von meinem Sohn. Obwohl das Bild unfertig ist, mag ich es sehr gern und freue mich an den Farben.




Kommentare:

  1. Hallo Friederike, ich muss lachen, wir haben heute darüber gesprochen, wie man früher Parkplätze ausschaufelte und mit einem Stock kennzeichnete, es freut mich, dass du Fotos davon hast.
    Früher waren die Winter einfach strenger und die Schneemengen grösser (oder die Räumung schlechter), auch als ich geboren wurde.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub, die Schneeräumung ist heute besser und es wird ja gleich überall gesalzt...
      lg

      Löschen
  2. Das Bild bringt gleich frischen Wind rein und die Marmelade zaubert einem ein Lächeln ins eisigkalte Gesicht ;)
    Ich kann den Schnee nicht mehr sehen ... es regt mich nur noch auf, diese ewige schaufelei und da wo Ich wohne ist eingeschränkter Winterdienst .... echt toll ;(
    Ich will SONNEEEEEEE und mind. 25°C wird Zeit dass das Weiß draußen zu frühlingshaftem Grün übergeht mit viel Vogelgezwitscher ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du sagst es...
      ich will auch endlich ein bisschen Wärme und ein paar Sonnenstrahlen und Grün und und ...
      lg

      Löschen
  3. Liebe Friederike,
    ich hätte sofort gerne einen Klecks von deiner Marmelade auf einem frischen Butterbrot, so frisch und fruchtig wie die aussieht, obwohl ich auch die englische Bittermarmelade mag. Das Bild von Deinem Sohn ist toll, macht richtig Freude bei diesem trüben Wetter.
    Das mit dem vielen Schnee erlebt man bei uns heute fast nicht mehr, das Klima hat sich gewandelt. Aber weil du von Wien schreibst, werde ich deinen Blogpost mal ganz schnell meiner lieben Freundin Edith aus Wien zukommen lassen. Die Welt ist sooo klein ... :-)
    Ganz liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  4. na hoffentlich stimmt das, dass nächste woche der frühling kommt. nehm dich da beim wort ;-)
    schönes bild vom sohn!
    lg, maje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hörst du nicht schon die Vogerl zwitschern ;-)
      lg

      Löschen
  5. also wenn das ein ganzganz strenger Winter in deinem Geburtsjahr war, dann wird das vielleicht das Jahr sein, in dem meine Eltern mit mir im Kinderwagerl mitten auf der Donau bei Grein stehen :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das wird er sein... Das war offenbar der letzte Eisstoß, wo die Donau von Persenbeug herauf gefroren und sich das Eis gestaut hat.
      Meine Mutter hat sich mit mir im Kinderwagerl nicht in die gr. Kälte getraut - ich war so zart und klein ;-)
      lg

      Löschen
  6. Also ich konnte den Schnee in dem Katastrophenwinter schon aktiv draußen beim Spielen genießen ;-) (wenn du den meinst...). Die Vögel höre ich auch, aber die Käte ist zäh...vielleicht kommt nächste Woche ein wenig Wärme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei uns ist am Wochenende strahlender Sonnenschein angesagt
      :-))

      lg

      Löschen
  7. da muss ich gleich mal bei meinen eltern nachfragen! heuer war mein geburtstag auf alle fälle ein schöner sonniger tag :)
    du hast interessante rezepte da, muss ich mir mal in aller ruhe ansehen!
    danke für die glückwünsche und lieben gruß!
    susi

    AntwortenLöschen
  8. Du hast sehr interessante Beiträge! Ich besuche dich nun öfters!
    LG Petra aus NÖ

    AntwortenLöschen