Samstag, 28. Oktober 2017

Himmelsbilder von der Tiroler Alm und ein alter Ofen

 

Im Tiroler Dreiländereck (mit Südtirol und der Schweiz), wo wir vor mittlerweile einer Woche ein paar Berberitzen gesammelt haben (klick), kamen wir auch an dieser sehr idyllischen Alm vorbei. Die Kühe waren längst wieder im Tal in ihren Ställen und die Hütten winterfest verschlossen. Wir konnten dort eine zeitlang in der warmen Sonne sitzen und die einsame Ruhe genießen, herrlich!

(Selbstverständlich haben wir, wie immer in den Bergen, unseren Müll wie Mandarinenschalen, Papierln etc. wieder eingepackt und mitgenommen!) 


Hier blickt man Richtung Silvretta-Gruppe und in einen noch blauen Himmel. Die dekorativen Schleierwolken kündigten aber bereits den Wetterumschwung an und am nächsten Tag fiel hier in Nauders bereits Schnee. 


Vor der älteren der beiden Hütten stand dieser Holzofen, mit Steinplatten geschützt. Ob hier draußen im Sommer gekocht oder an kalten Abenden eingeheizt wird? Das stelle ich mir schön vor, allerdings fiel mit kein Ofenrohr auf....


Der passt doch perfekt in meine Bilder-Sammlung von solchen alten Öfen! Ein anderes Mal zeige ich euch mehr davon, ich habe erst heuer zu sammeln begonnen.




Meine Himmelsbilder schicke ich nun zu Katja, der Raumfee, für "in heaven Nr. 263" und freue mich sehr, dass sie ihre Sammlung wieder aufgenommen hat!


ein schönes Wochenende! 



Kommentare:

  1. Was für eine schöne Alm. Herrliche Herbstbilder.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. So einen feinen Holzofen haben wir in unserem Berghaus auch.
    (Übrigens zu Deinem Beitrag auf meinem Blog: ich hatte eine Friederike früher in meiner Klasse auf dem Gymnasium ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Fotos! Herrlich! Danke fürs Mitnehmen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne bergen * und so ein ofen war in meiner kindheit üblich ;)
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder! Ich freue mich immer hier die Berge und Natur zu bewundern. Heute noch diesen rustikalen Ofen, so einen ähnlichen hatte ich mir auch schon überlegt wieder anzuschaffen und altherkömmlich die Wärme und die Backarten auszuprobieren, aaaber mein lieber Mann meinte mit dem Holz sei zuviel Arbeit, es reicht unser offner Kamin, was will man machen :). Liebe Grüße und einen schöne Sonntag! Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hätte auch gern einen rustikalen Ofen, wo man kochen könnte, wenn sowieso eingeheizt ist... lg

      Löschen
  6. Wunderschöne Bilder sind das , liebe Friederike und ich habe mich doch gewundert, dass noch kein Schnee war. Bei uns auf der Koralm gab's um diese Zeit schon weiße Flecken und dort ist's nicht so hoch wie in der Silvrettagruppe.
    Aber gut für Euch beim Wandern.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen